Knut - nein, nicht der Berliner Eisbär und nein, auch nicht Surmtief Daisy - hat Euren W.Zetti am Samstag beschäftigt. Er hat seinen Weihnachtsbaum entsorgt. Okay, er gibt zu, dass er damit ein bisschen früh dran war. Denn normalerweise findet der St.-Knut-Tag immer am 13. Januar statt. Dann werden in Schweden und Norwegen die Weihnachtsbäume entsorgt.

Aber dank der Werbung eines schwedischen Möbelriesen nennt W.Zetti seit einigen Jahren seine Baumentsorgung generell so. Dumm nur: der Baum hatte bereits längere Zeit kein Wasser mehr. Beim Flug durchs Fenster verlor er einen Großteil des Nadelkleids, dass leise hinterher regnete. Die Nachbarin - eine ausgesprochen ordentliche Frau - fand’s nicht lustig. "Wie wollen sie das jetzt aufkehren, bei dem Wetter?" W.Zetti griff seufzend zur Schneeschaufel. Nächste Jahr bleibt der Baum bis März - mindestens.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer