Sängerin Anne Schenk ist nicht schüchtern und fühlt sich auf der Bühne pudelwohl.

Schüler-rockfestival
$caption

$caption

Michael Bergmann

Wuppertal. Sie ist zwar erst 15 Jahre alt, aber auf der Bühne gibt sie sich bereits wie ein alter Hase: Anne Schenk – ihres Zeichens Frontfrau der Wuppertaler Band The Original Disaster. Ganz selbstbewusst war Anne die Moderation des Finales vom Bandwettbewerb des Elberfelder CVJM im Café Ada angegangen, hatte sich während der Konzertveranstaltung im Dezember auf der Bühne sehr natürlich bewegt und auch keine Scheu gezeigt, mit dem Publikum zu interagieren.

Am Samstag wird sie wieder auf einer Bühne stehen – vor mehreren Tausend Menschen. Diesmal wird sie nur acht Minuten Zeit haben, das Publikum für sich zu gewinnen. Zum Glück hat Anne dann aber auch Nils Hansen am Schlagzeug, Sebastian Beck an der Gitarre und den Bassisten Patrick Szeja im Rücken. Seit rund eineinhalb Jahren machen die Vier zusammen Rock, Pop, Alternative und Punk. Das Schüler-Rockfestival in der Uni-Halle soll aber nicht zum Desaster für die Nachwuchsmusiker werden, sondern ein absolutes Highlight.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer