Klaus Hänsch kandidiert nicht erneut für einen Sitz.
Klaus Hänsch kandidiert nicht erneut für einen Sitz.

Klaus Hänsch kandidiert nicht erneut für einen Sitz.

Klaus Hänsch kandidiert nicht erneut für einen Sitz.

Wuppertal. Um das Kommunalwahl-Programm 2009 geht es am Samstag, 24. Januar, wenn die Wuppertaler SPD ihren Unterbezirks-Parteitag in der Else-Lasker-Schüler-Gesamtschule veranstaltet. Ab 10 Uhr diskutieren die Genossen um Dietmar Bell nicht nur darüber, wie sie Oberbürgermeister Peter Jung ablösen wollen. Auch Klaus Hänsch (Foto), bisheriger SPD-Europaparlamentarier für Wuppertal, wird eine Abschiedsrede halten: Nach fast 30Jahren kandidiert er nicht erneut für einen Sitz. Als seine Nachfolgerin ist Petra Kammerevert auserkoren. Die SPD-Ratsfrau aus Düsseldorf stellt sich diesen Samstag ihren Wuppertaler Genossen vor.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer