wza_400x266_645298.jpg
Am Schwebebahn-Gerüst in Sonnborn werden Nieten ausgetauscht. (Foto. Uwe Schinkel)

Am Schwebebahn-Gerüst in Sonnborn werden Nieten ausgetauscht. (Foto. Uwe Schinkel)

Am Schwebebahn-Gerüst in Sonnborn werden Nieten ausgetauscht. (Foto. Uwe Schinkel)

Sonnborn / Oberbarmen. Ab Dienstagabend wird es am Schwebebahn-Gerüst in Sonnborn laut. In der Kurve zwischen Sonnborner Straße und Kirchhofstraße werden am Gerüst alte durch neue Nieten ersetzt. Gearbeitet wird von 21 bis 5 Uhr. In dieser Zeit ist der Bereich für den übrigen Verkehr gesperrt. Die Stadt hat für Arbeiten am Tag keine Genehmigung erteilt, weil die Sonnboner Straße eine wichtige Verkehrsader ist. Die nächtliche Sperrung dauert voraussichtlich bis zum 1. April.

Wegen der zu erwartenden Lärmbelästigung bitten die Stadtwerke um Nachsicht. Am Donnerstag wird auch im Bereich der Endhaltestelle in Oberbarmen am Schwebebahn- Gerüst gearbeitet. An der Werther Brücke, Landgericht und Völklinger Straße stehen die Sanierungsarbeiten laut WSW-Sprecher Holger Stephan vor dem Abschluss. Bislang sieht der Bauplan vor, dass die Schwebebahn nach den Osterferien wieder unterwegs ist. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer