wza_1500x548_734743.jpeg
Der Defekt in der Chlor-Elektrolyse-Anlage ist behoben, teilte die Stadt heute mit.

Der Defekt in der Chlor-Elektrolyse-Anlage ist behoben, teilte die Stadt heute mit.

Archiv

Der Defekt in der Chlor-Elektrolyse-Anlage ist behoben, teilte die Stadt heute mit.

Wuppertal. Die Schwimmoper  wird am Samstag, 4. September, wieder den Badebetrieb zu den gewohnten Zeiten aufnehmen. Das teilte die Stadt gestern mit. Nach Angaben der Verwaltung ist der Defekt in der Chlor-Elektrolyse-Anlage nahezu behoben. Wie berichtet, hatte es im Boden eines Chlorlauge-Behälters einen Haarriss gegeben. Der Behälter bekommt nun einen neuen Boden - da es sich um einen Materialfehler handelt, trägt der Hersteller die Reparaturkosten, so die Stadt. Wegen des defekten Behälters war die Schwimmoper am Freitagnachmittag evakuiert worden. Gefahr für die Badegäste bestand laut Stadt aber zu keinem Zeitpunkt. fl

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer