Wuppertal, 18.01.2013

Schwerer Unfall auf der A1 bei Langerfeld

zurück weiter
1 von 11
  1. Am Freitagabend kam es auf der A1 zwischen Langerfeld und Ronsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Person wurde verletzt.

    Am Freitagabend kam es auf der A1 zwischen Langerfeld und Ronsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Person wurde verletzt.

    Foto: Holger Battefeld
  2. Foto: Holger Battefeld

Am Freitagabend kam es auf der A1 zwischen Langerfeld und Ronsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Person wurde verletzt.

 

Anzeige

Blitzer

Wuppertal. Die Wuppertaler Polizei sowie die Stadt veröffentlichen bereits seit längerer Zeit, an welchen Stellen jeweils schwerpunktmäßig die Geschwindigkeit im Stadtgebiet kontrolliert wird. An dieser Stelle finden Sie die gemeldeten Blitzer für die ganze Woche. Freitag, 12.02.: Remscheider... mehr

Anzeige

Umfrage

Was halten Sie davon, Straßen nach NSU-Opfern zu benennen?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

W.Zetti

Wie neu geboren

W. Zettis Freundin macht gerade eine berufliche Weiterbildung. Um die abzuschließen, musste sie sich zur Prüfung anmelden. Dafür waren einige Unterlagen gefragt, unter anderem eine beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde. Kein Problem, dachte sie. Schnell war ein Termin beim Einwohnermeldeamt... mehr

WZ-Mobil

WZ-Mobil zum Döppersberg

Wuppertal.  Die Initiative „Baudenkmal Döppersberg“ will das Bahnhofsgebäude wieder zu einem bauhistorischen Juwel werden lassen und setzt sich dafür ein, die ursprüngliche Fassade des Bahnhofsgebäudes wiederherzustellen. Wünschen Sie sich auch Rundbögen für die Fenster des Gebäudes? Sagen Sie... mehr

Kemer

Blog über das WSV-Trainingslager

Wuppertal. Bis auf Enes Topal, der sich wie berichtet vermutlich einen Muskelfaserriss zugezogen hat, läuft es für die Fußballer des Wuppetaler SV im Trainingslager in Kemer/Türkei bisher planmäßig. Die U 19 testet voraussichtlich am Samstag gegen die U 19 von Antalyaspor. Auch um die Erste des... mehr

Umfrage

Shoppingtour: Verlassen Sie sich auf ihre EC-Karte oder haben Sie immer genügend Bares bei sich?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

WZ-LIVETICKER

KONTAKT LOKALREDAKTION WUPPERTAL

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG