Ganz so schlimm wie bei Tief Daisy (Foto) ist es heute nicht. Aber auch diesmal ist wieder besondere Vorsicht auf den Höhen angesagt.
Ganz so schlimm wie bei Tief Daisy (Foto) ist es heute nicht. Aber auch diesmal ist wieder besondere Vorsicht auf den Höhen angesagt.

Ganz so schlimm wie bei Tief Daisy (Foto) ist es heute nicht. Aber auch diesmal ist wieder besondere Vorsicht auf den Höhen angesagt.

Andreas Fischer

Ganz so schlimm wie bei Tief Daisy (Foto) ist es heute nicht. Aber auch diesmal ist wieder besondere Vorsicht auf den Höhen angesagt.

Wuppertal. Der Schnee ist zurück und hat im morgendlichen Berufsverkehr zu Verspätungen geführt. Wie die Stadtwerke auf WZ-Nachfrage mitteilen, kam es vor allem in Ronsdorf und Cronenberg zu Verspätungen. Auf dem Weg nach Neviges sorgten quer stehende Lkw dafür, dass es zeitweise kein Durchkommen gab. Von einem Ausfall ganzer Linien könne aber nicht die Rede sein. WSW-Sprecher Holger Stephan erklärt: "Wir haben alles angefahren, nur eben manchmal etwas später. Je mehrSteigung auf der Strecke, desto schwieriger wird es für uns." vezi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer