Ein 38-jähriger Autofahrer kollidierte beim Linksabbiegen mit dem Roller des 40-Jährigen.

Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

Armin Weigel

Symbolbild

Wuppertal. Am Donnerstagmorgen befuhr gegen 5.45 Uhr ein 38-Jähriger mit seinem Pkw die Wittener Straße. An der Kreuzung Nächstebrecker Straße wollte er nach links abbiegen, um die Wittener Straße weiter zu befahren. Dabei kollidierte er mit dem Motorroller eines 40-jährigen Mannes, der die Wittener Straße talwärts befuhr.

Dieser stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort kam der Rollerfahrer zur weiteren stationären Behandlung in eine Klinik. Nach ersten Ermittlungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Autofahrer bei Rotlicht abgebogen ist und dadurch den Unfall verursacht hat. Während der Unfallaufnahme war die Unfallstelle für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Den entstandenen Sachschaden schätzten die Beamten auf circa 5000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer