Die Wuppertaler Sängerin Annika Boos war in Zwickau erfolgreich.
Die Wuppertaler Sängerin Annika Boos war in Zwickau erfolgreich.

Die Wuppertaler Sängerin Annika Boos war in Zwickau erfolgreich.

Andreas Fischer

Die Wuppertaler Sängerin Annika Boos war in Zwickau erfolgreich.

Wuppertal. Erfolg für Annika Boos: Die Wuppertaler Sopranistin, die in der kommenden Spielzeit festes Ensemblemitglied der Wuppertaler Bühnen wird (die WZ berichtete), hat die Jury beim Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerb in Zwickau überzeugt.

Am vergangenen Sonntag war sie in Schumanns Geburtshaus zunächst mit dem dritten Preis der Kategorie „Gesang Damen“ geehrt worden. Am Abend sang die 25-Jährige dann im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ das Schumann-Lied „Kennst Du das Land, wo die Zitronen blüh’ n?“ – und begeisterte erneut ihre Zuhörer.

Am internationalen Zwickauer Wettbewerb hatten sich vom 7. bis zum 17. Juni insgesamt 43 Pianisten sowie 57 Sängerinnen und 34 Sänger aus 29 Ländern beteiligt. thö

www.wuppertaler-buehnen.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer