Wuppertal. Am späten Samstagabend, um 22.57 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Mann die Zufahrt zu einem Wanderparkplatz an der Straße Mollenkotten. Als er dabei vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit über eine Bodenwelle fuhr, wurde das Fahrzeug instabil, hob ab und landete nach Angaben des Unfallverursachers "fliegend" auf einer Leitplanke.

Anschließend kam der VW in einer Grünfläche auf der Fahrerseite zum Liegen. Da der unverletzte Wuppertaler unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Es entstand ca. 6000 Euro Sachschaden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer