wza_308x269_331127.jpg
Die AWG rechnet mit mehr Müll am NRW-Tag und hat deshalb 500 Mülltonnen extra geordert. (Archiv

Die AWG rechnet mit mehr Müll am NRW-Tag und hat deshalb 500 Mülltonnen extra geordert. (Archiv

Andreas Fischer

Die AWG rechnet mit mehr Müll am NRW-Tag und hat deshalb 500 Mülltonnen extra geordert. (Archiv

Wuppertal. Wegen des Feiertages Karfreitag am 2. April verschieben sich in der nächsten Woche die Termine für die Müllabfuhr, wie die Abfallwirtschaftsgesellschaft Wuppertal mitteilte. Das bedeutet konkret: Die Abfuhr der grauen Restmülltonnen, der gelben Wertstofftonnen, der braunen Biotonnen und der blauen Papiertonnen erfolgt jeweils einen Tag früher. Entleert wird dann jeweils statt am Montag, 29. März son am Samstag, 27. März. Oder: Statt am Dienstag, 30. März, schon am Montag, 29. März. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer