Eine Mischung aus bewährten und neuen Touren soll Touristen in die Stadt locken.

Stadtführer Michael Okroy mit Teilnehmern eines Stadtrundganges.  Archiv
Stadtführer Michael Okroy mit Teilnehmern eines Stadtrundganges. Archiv

Stadtführer Michael Okroy mit Teilnehmern eines Stadtrundganges. Archiv

Andreas Fischer

Stadtführer Michael Okroy mit Teilnehmern eines Stadtrundganges. Archiv

Wuppertal. Das Jahresprogramm der Stadtführungen 2015 verspricht für das neue Jahr viel neues, aber auch altbewährtes von der Wandertour bis hin zum Kneipenbummel. „Wir haben 70 Prozent Termine mehr als in den vergangenen Jahren,“ erzählt Manfred Görgens von der Wuppertal Stadtmarketing GmbH.

„Wir haben uns entschlossen, dass wir die Trasse in das Programm integrieren, um zu zeigen welches Potential in der Trasse steckt.“

Manfred Görgens vom Stadtmarketing

„Stadtteil Plus X“, heißt das zweieinhalbstündige Entdeckungstour-Programm durch eines der vielen Wuppertaler Viertel. Wer die Stadt zu Fuß entdecken will, dürfte bei den vierstündigen Wandertouren, zum Beispiel bei der Parkwanderung, auf seine Kosten kommen. Die sogenannten „Specials“ bieten Führungen mit besonderen Themen, darunter Nachtwächtertouren über die Hardt und den Ölberg, sowie eine Krimitour rund um das Polizeipräsidium.

Führungen 2015. Die Trasse, die Brunnen und Persönlichkeiten

Der Kneipenbummel setzt neben Getränken in ungewöhnlichen Gaststätten auch Geschichten auf die Karte. „Wuppertal in 90 Minuten“ lautet die Devise von „Wuppertal Kompakt“. Zu den Neuheiten bei den Stadtführungen in diesem Jahr zählt unter anderem der Rundgang auf den Spuren bedeutender Wuppertaler und der Blick auf die neueröffnete Gesamtstrecke der Wuppertaler Trasse.

„Wir haben uns entschlossen, dass wir die Trasse und umliegende Bereiche mit in das Programm integrieren, um zu zeigen welches Potential in der Trasse steckt und Randbereiche der Stadt touristisch interessanter zu machen,“ so Görgens. Ebenfalls neu in 2015 ist auch die Führung „Wuppertaler Brunnen“, ein besonderes Anliegen, heißt es seitens Wuppertal Marketing, welches in den kommenden Monaten und Jahren Wuppertaler Gewässer mehr ins allgemeine Bewusstsein rücken möchte.

Auf www.wuppertalshop.de kann das PDF der Stadtführungen 2015 heruntergeladen werden. Buchungen nimmt das Büro der Wuppertal Touristik, Schloßbleiche 40, Telefon 563-2270 oder -2180, entgegen.
 

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer