Wuppertal. Nach dem Ausbruch der Newcastle-Virusinfektion in einem Bochumer Tauben-Bestand weist das Bergische Veterinäramt darauf hin, dass Hühner- und Truthahnbestände generell zu impfen sind. "Das schließt auch Hobbyhalter ein", betont die Stadt - unabhängig von der Größe des Bestandes. Und nur geimpfte Tiere dürfen transportiert werden.

Die Impfung erfolgt in der Regel durch den Tierarzt und über das Trinkwasser. Bei Fragen hilft das Veterinäramt weiter: Telefon 0212 / 290-2596. mel

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer