Der Oberbürgermeister sieht das Vertrauen der Bürger nicht missbraucht. (Archiv-Foto. Andreas Fischer)
Der Oberbürgermeister sieht das Vertrauen der Bürger nicht missbraucht. (Archiv-Foto. Andreas Fischer)

Der Oberbürgermeister sieht das Vertrauen der Bürger nicht missbraucht. (Archiv-Foto. Andreas Fischer)

Der Oberbürgermeister sieht das Vertrauen der Bürger nicht missbraucht. (Archiv-Foto. Andreas Fischer)

Wuppertal. Peter Jung (CDU), Wuppertaler Oberbürgermeister, hat eine neue Funktion im NRW-Städtetag: Er ist nun stellvertretender Vorsitzender des Gremiums. Das Amt übernimmt Jung vom ehemaligen Kölner OB Fritz Schramma, der zur Kommunalwahl 2009 nicht angetreten war. Der NRW-Städtetag ist die Interessenvertretung von 40 Kommunen des Landes mit knapp neun Millionen Einwohnern. Jung wurde erst kürzlich ins Präsidium des bundesweiten Deutschen Städtetags gewählt. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer