Zweimal täglich ab Oberbarmen.

Hat Wuppertal jetzt fest im Streckenplan: Mit grünen Bussen ist das Unternehmen „Mein Fernbus“ deutschlandweit unterwegs. Unser Bild zeigt Mitarbeiterin Alexandra Herz, Busfahrer Dirk Leimkühler und Geschäftsführer Panya Putsathit aus Berlin beim Ortstermin an der Stadthalle in Elberfeld.
Hat Wuppertal jetzt fest im Streckenplan: Mit grünen Bussen ist das Unternehmen „Mein Fernbus“ deutschlandweit unterwegs. Unser Bild zeigt Mitarbeiterin Alexandra Herz, Busfahrer Dirk Leimkühler und Geschäftsführer Panya Putsathit aus Berlin beim Ortstermin an der Stadthalle in Elberfeld.

Hat Wuppertal jetzt fest im Streckenplan: Mit grünen Bussen ist das Unternehmen „Mein Fernbus“ deutschlandweit unterwegs. Unser Bild zeigt Mitarbeiterin Alexandra Herz, Busfahrer Dirk Leimkühler und Geschäftsführer Panya Putsathit aus Berlin beim Ortstermin an der Stadthalle in Elberfeld.

Uwe Schinkel

Hat Wuppertal jetzt fest im Streckenplan: Mit grünen Bussen ist das Unternehmen „Mein Fernbus“ deutschlandweit unterwegs. Unser Bild zeigt Mitarbeiterin Alexandra Herz, Busfahrer Dirk Leimkühler und Geschäftsführer Panya Putsathit aus Berlin beim Ortstermin an der Stadthalle in Elberfeld.

Wuppertal. Die Mein Fernbus Gmbh (MFB) erweitert ab Montag, 7. Oktober, ihre Linie 019 und nimmt Münster als zusätzlichen Halt auf. Bis zu zweimal täglich geht es dann vom Bahnhof Oberbarmen über Dortmund nach Münster und weiter über Oldenburg nach Wilhelmshaven. Einmal täglich geht es außerdem wie bisher zu Zielen an der Nordseeküste.

Eine Besonderheit: Fahrgäste können für 9 Euro je Strecke auch ihr Fahrrad mit in die Fahrradstadt Münster oder die weiter nördlich gelegenen Ziele nehmen. Etliche Nordsee-Haltestellen liegen zudem in unmittelbarer Nähe zu den Fähranlegern.

Die Fahrzeit von Wuppertal nach Münster beträgt etwa eindreiviertel Stunden. Bis zum Endhaltepunkt Norden dauert die Fahrt rund siebendreiviertel Stunden. In allen Fahrzeugen von Mein Fernbus können die Fahrgäste übrigens kostenloses WLAN nutzen.

Nach Unternehmensangaben hat sich die Mein Fernbus GmbH mit ihren 47 mittelständischen Partnern nach dem Fall des Fernreisemonopols der Deutschen Bahn die Marktführerschaft in Deutschland erarbeitet. Ab Mitte Oktober verkehren demnach 38 Mein-Fernbus-Linien und verbinden 127 Ziele miteinander.

www.meinfernbus.de

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer