47312864704_9999.jpg

dpa/Volker Lannert

Wuppertal. Der Bombenalarm am Montag auf dem Hauptbahnhof in Bonn hatte noch am selben Abend eine mehrstündige Polizeiaktion in Wuppertal zur Folge. Ab etwa 19 Uhr postierte sich die Polizei am Sonnborner Ufer. Die Aktion wurde – wie alle übrigen Fahndungs- und Kontrollmaßnahmen auch – von der Kölner Polizei aus koordiniert. Die bestätigte am Dienstag den Einsatz. Festnahmen habe es in Wuppertal nicht gegeben. Weitere Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Nach WZ-Recherche wurden am Sonnborner Ufer – in unmittelbarer Nähe befindet sich der Verkehrsknotenpunkt Sonnborner Kreuz – bis in die Nachtstunden und bei zum Teil dichtem Schneetreiben Autofahrer kontrolliert. spa