Wuppertal/Hagen. Ein Wuppertaler (44) hat am Mittwochabend am Busbahnhof Hagen verhindert, dass eine Frau (32) von ihrem Begleiter (32) verprügelt wurde. Laut Bundespolizei hatte der Wuppertaler gesehen, wie der Hagener im Streit die Frau zu Boden geschubst hatte. Um weitere Schläge zu verhindern, drohte der Wuppertaler mit Tierabwehrspray. Der Hagener ließ sich nicht beeindrucken – da sprühte der Wuppertaler und informierte die Bundespolizei. Die nahm den Hagener fest und lobte die „Courage“ des 44-Jährigen. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer