„Gut für Wuppertal“: 290 Projekte, die unterstützt werden können.

Weihnachten ist Spendenzeit. Doch welches Projekt unterstützt man am besten mit seinen Mitteln? Diese Frage stellen sich viele Spendenwillige. Hat man einen Bezug zu einem Projekt, das es Wert ist, unterstützt zu werden, ist es einfach. Doch muss man sich für ein Projekt entscheiden, ist es das nicht mehr. Auf der Spendenplattform „Gut für Wuppertal“ gibt es 290 Projekte, für die man Geld geben kann.

„Zusammen leben in unserer – neuen – Heimat“ ist ein Projekt für Flüchtlingskinder. Das Kinderhaus Luise Winnacker e.V. engagiert sich seit 20 Jahren für sozial benachteiligte Kinder in Wuppertal. Seit 2015 kooperiert das Kinderhaus darüber hinaus mit der Flüchtlingshilfe und diversen Schulen mit Quereinsteigerklassen. Das Projekt ist ein Beitrag zum Abbau traumatischer Erfahrungen und eine Hilfe zur Integration in eine neue Heimat. Eine Besonderheit ist, dass Lehramtsstudenten verantwortungsvoll in die Betreuung miteingebunden werden.

Das Wuppertaler Kinder- und Jugendtheater macht nicht nur Theater für Kinder und Jugendliche, sondern auch mit ihnen. Auf der Bühne und dahinter lernen Kinder und junge Menschen, wie Theater funktioniert. Dabei helfen Profis aus der Branche.

Das Theater im Berufskolleg in Wuppertal gibt mehr als 70 Vorstellungen im Jahr. Die Besucher können dank einer Spendenaktion auf neuen, schönen und bequemen Sitzen Platz nehmen. Um die Sicht für die kleinsten Besucher zu verbessern, sammelt der Verein nun Spenden für Sitzerhöhungen.

gut-fuer-wuppertal.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer