In der Gennebrecker Straße wurde am Freitagnachmittag ein Taxi-Fahrer mit dem Messer angegriffen.
In der Gennebrecker Straße wurde am Freitagnachmittag ein Taxi-Fahrer mit dem Messer angegriffen.

In der Gennebrecker Straße wurde am Freitagnachmittag ein Taxi-Fahrer mit dem Messer angegriffen.

Wolfgang Westeerholz

In der Gennebrecker Straße wurde am Freitagnachmittag ein Taxi-Fahrer mit dem Messer angegriffen.

Wichlinghausen. Messer-Angriff auf einen 41Jahre alten Taxi-Fahrer: Der Mann war am Freitagnachmittag auf dem Sackgassen-Stück der Gennebrecker Straße in Wichlinghausen unterwegs, als er von seinem Fahrgast laut Polizei angegriffen wurde. Der Unbekannte habe ohne ersichtliches Motiv mehrfach mit einem Messer auf den Fahrer eingestochen.

Der 41-Jährige erlitt Verletzungen am Arm und am Oberkörper. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht. Der Angreifer flüchtete über einen Fußweg in Richtung Olga-Heubeck-Weg. Der Unbekannte soll etwa 25 Jahre alt sein und kurze blonde Haare haben. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Jogginghose aus Baumwolle und einer schwarzen Kapuzenjacke bekleidet. Laut Polizei war der Mann gegen 14.40  Uhr am Hauptbahnhof in Elberfeld in das Taxi des 41-Jährigen gestiegen und hatte Nächstebreck als Ziel genannt. Dann soll er den Fahrer jedoch mehrfach umdirigiert haben. Die Kripo sucht Zeugen. Hinweise an Telefon 2840.     spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer