In der Färberei dreht sich heute und morgen alles um den Mann.

Oberbarmen. Viel Programm hat sich der Männerkreis Wuppertal für seinen dritten Wuppertaler Männertag ausgedacht, der heute und morgen, 15. und 16. Juni, in der Färberei, Peter-Hansen-Platz 1, stattfindet. Beide Tage stehen unter dem Motto „Aufbruch, Aufbrechen, neue Wege gehen“. Los geht es heute um 19 Uhr mit dem Vortrag „Aufbruch in die Liebe“ von Dolores Richter aus Bad Belzig. Rüdiger Hartert wird den Vortrag musikalisch einrahmen. Frauen und Männer sind an diesem Abend gleichermaßen willkommen. Der Eintritt erfolgt auf Spendenbasis: zehn bis 15 Euro. Der Samstag steht dann im Zeichen von Männern für Männer. Neun Workshops – unter anderem mit den Themen „Werde Du, der Du bist“, „Mein inneres Feuer – Wofür stehe ich“ oder auch „Lebensweg als Heldenreise“ sollen viele Männer anlocken. Das Zusammenkommen im großen Kreis, Tanzen und Bogenschießen sollen das Programm abrunden. Los geht es am Samstag um 10 Uhr, das Ende ist für 18.30 Uhr vorgesehen.

Die Veranstalter weisen daraufhin, dass am Samstag die Partei „Die Rechte“ eine Demo unter dem Titel „Masseneinwanderung stoppen – gegen Überfremdung und Sozialabbau“ durchführt. Da der Aufzug an der Färberei vorbeiführt, seien Beeinträchtigungen nicht ausgeschlossen. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer