Wuppertal/Sprockhövel. Der Unfall eines spanischen Sattelzuges auf der A 43 bei Sprockhövel hat am Mittwoch bis in den späten Abend zu einem Verkehrschaos im Raum Wuppertal gesorgt. Der 40-Tonnen-Laster war gegen 16 Uhr in Fahrtrichtung Recklinghausen unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern geriet. Er prallte rechts und links gegen die Leitplanken und stellte sich dann quer, so dass er die Fahrbahn blockierte.

Wegen der Bergung bleibt die A 43 ab dem Kreuz Nord in Richtung Recklinghausen bis 22 Uhr komplett gesperrt. Der Rückstau auf der A 1 und vor allem der A 46 ist kilometerlang. Auch auf vielen innerstädtischen Straßen im Wuppertaler Osten ging zeitweise nichts mehr. Der Fahrer des Lasters verletzte sich bei dem Unfall leicht. Red 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer