wza_400x293_734487.jpg
Helfer versuchen die Ladung des aufgeschlitzten Lkw zu sichern.

Helfer versuchen die Ladung des aufgeschlitzten Lkw zu sichern.

Wolfgang Westerholz

Helfer versuchen die Ladung des aufgeschlitzten Lkw zu sichern.

Varresbeck. Lkw-Unfall auf der A 535: Laut Autobahnpolizei scherte gestern gegen 9.30 Uhr Düsseldorfer (26) zwischen dem Sonnborner Kreuz und dem Tunnel Dornap nach dem Überholen eines Lkw aus Remscheid mit seinem Kleintransporter zu früh wieder ein. Beim Zusammenstoß wurde der Laderaum des Düsseldorfers aufgeschlitzt. Hunderte Grablichter und dazu gehörendes Öl wurden auf einer Länge von 150 Metern verstreut beziehungsweise verschüttet. Für die Dauer der Reinigung wurde die A 535 in Richtung Velbert erst komplett gesperrt. Ab 10 Uhr lief der Verkehr über den Seitenstreifen. Ab 12.30 Uhr war die A 535 wieder frei. Der 26-Jährige erlitt einen Schock, der 60 Jahre alte Remscheider verletzte sich leicht am Knie. Schaden: mehrere tausend Euro. spa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer