Auch beim Jazz wird es weihnachtlich.

Für Musikfreunde ist der Kalender wieder voll.
Rainer Widmann.

Rainer Widmann.

Rainer Widmann.

Einen Abend voller Improvisationen mit Einflüssen aus Jazz, Rock, Blues und experimentelle Sounds verspricht die Gruppe Trionautik, die heute um 20 Uhr im Swane-Café, Luisenstraße 102a, auftritt. Am Freitag ist um 19 Uhr die Latin Session Band mit der in Kuba geborenen Multiinstrumentalistin Majela van der Heusen in der Börse, Wolkenburg 100, zu hören. Neben ihrer einzigartigen Stimme spielt Majela Bass und Gitarre, ihr Ehemann ist am Saxophon dabei. Gefühle in der kreativen Sprache der Musik auszudrücken, verspricht die Gruppe Poetik Jazz aus Polen, die mit Flügelhorn, Percussion, Schlagzeug und Piano am Freitag um 20 Uhr in der in der Citykirche Elberfeld, Kirchplatz 2, zu erleben ist.

Rainers

Jazzcorner

Zu den innovativsten Blüten des jungen, deutschen Jazz gehört das Trio Three Fall. Im Jazzclub im Loch, Ecke Ekkehardstraße/Plateniusstraße tritt das Trio am Freitag um 20 Uhr mit der Sängerin Melane auf. 59 Minuten Weihnachten ist das inzwischen schon institutionalisierte Dezemberkonzert der Jazzformation Ufermann betitelt, das am Freitag um 20 Uhr im Kulturzentrum Immanuelskirche an der Sternstraße stattfindet. Zwischen Jazz, Choral und Kulturen spielt das Ensemble Ufermann mit Schauspieler und Sprecher Bernd Kuschmann.

Zuzana Schmitz-Kulanova, die slowakische Konzertmeisterin des Folkwang-Kammerorchesters, und Christopher Huber, Frontmann des „Royal Street Orchestra“ und Mitglied und Solist der Kammerphilharmonie, spielen im Quartett mit Werner Dickel am Samstag um 19.30 Uhr im Zentrum Emmaus, Hauptstraße 37, das dritte der drei großen Kammermusikwerke Schuberts. Im Jazzclub im Loch präsentiert am Samstag um 20 Uhr der Kontrabassspieler Joscha Oetz sein Projekt Urbanic Cycles – Spitzen-Musikern aus Köln, Berlin und Lima mit drei Saxophonisten, Violine, Cello, Piano, Schlagzeug und Cyon.

Das Saxophonorchester Sax for fun spielt am Samstag um 19.30 Uhr und am Sonntag um 18 Uhr das Weihnachtskonzert wegen der großen Nachfrage gleich an zwei Abenden im Kulturzentrum Immanuelskirche. Schließlich nimmt Götz Alsmann und Band am Samstag um 20 Uhr in der Historischen Stadthalle, Johannisberg 40, seine Zuhörer auf eine jazzmusikalische Reise nach Italien. Am Sonntag lädt Pianist und Entertainer Vladimir Burkhardt ab 11 Uhr in das Restaurant Rossini in der Historischen Stadthalle zum Jazzbrunch ein.

Um 16 Uhr stellt die Gruppe Fiesta Poets bei Kultur im Kontor, c/o Musikschule Kuberka, Hauptstraße 88, Weihnachtsklassiker vor, wie man sie noch nicht gehört hat. Im Rahmen ihrer Winterreise kommt das Alex von Schlippenbach Trio mit Evan Parker am Saxophon und Schlagzeuger Paul Lovens am Mittwoch, 20 Uhr, in den Ort, Luisenstraße 116.

Bis nächste Woche wünscht anregende, spannende und unterhaltsame Musikabende, Ihr und Euer Rainer Widmann

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer