Flötist Udo Mertens war auf der Berlinale.
Flötist Udo Mertens war auf der Berlinale.

Flötist Udo Mertens war auf der Berlinale.

Andreas Fischer

Flötist Udo Mertens war auf der Berlinale.

Wuppertal. Das Sinfonieorchester Wuppertal ist auch als Orchester für Filmmusiken gefragt. Genau dies verschaffte dem Wuppertaler Kulturträger eine Einladung zur Berlinale. Unter dem Motto "Opportunity Knocks - who is who in Nordrhein-Westfalens Filmmusik-Produktionen" stellte sich die Filmszene des Bundeslandes vor. Neben dem WDR-Rundfunkorchester Köln und der neuen Philharmonie Westfalen stand unter anderem auch das Sinfonieorchester Wuppertal, vertreten durch den Flötisten Udo Mertens, Rede und Antwort.

Thema waren die Erfahrungen mit der Filmmusik - und die sind ganz anders als im Konzertsaal. "Wir waren gespannt auf die Arbeit und offen für alles. Das war auch dringend nötig, da das meiste Notenmaterial erst während der Aufnahmen fertig wurde", berichtete Mertens. Dreimal schon sorgte das Sinfonieorchester Wuppertal für musikalische Filmbegleitung, unter anderem zu dem Dokumentarfilm "Turtle: The Incredible Journey". Der Film hatte bei der Berlinale Premiere. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer