Direktor Gerhard Finckh begrüßte seine 200.000. Besucherin persönlich.
Direktor Gerhard Finckh begrüßte seine 200.000. Besucherin persönlich.

Direktor Gerhard Finckh begrüßte seine 200.000. Besucherin persönlich.

Mathias Kehren

Direktor Gerhard Finckh begrüßte seine 200.000. Besucherin persönlich.

Wuppertal. Die magische Zahl ist erreicht: Schon 200.000 Monet-Fans haben die Sonderausstellung im Von der Heydt-Museum gesehen. Heute  begrüßte Direktor Gerhard Finckh einen ganz besonderen Gast - und Antje Friedemann staunte nicht schlecht. Die aus Leichlingen stammende 41-Jährige war mit einer Gruppe aus Köln angereist.

Wer die Monet-Ausstellung noch nicht gesehen hat, sollte die kommenden vier Wochen nutzen: Die 100 Meisterwerke können noch bis zum 28. Februar in Elberfeld bewundert werden. thö

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer