Wuppertal. Das Orgelkonzert wird verschoben: Eigentlich sollte Martin Haselböck am 8. März in der Stadthalle auftreten. "Aus gesundheitlichen Gründen", so heißt es beim Veranstalter, findet sein Gastspiel nun allerdings erst am Sonntag, 22. März, um 18 Uhr statt. Haselböck stellt Werke von Christóbal Halffter, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Jehan Alain, Max Reger und Paul Hindemith vor.

Wer für die Reihe "Orgel-Akzent" bereits Karten hat, muss sie nicht umtauschen: Sie behalten ihre Gültigkeit. Wer sich eine kaufen möchte, kann dies unter der Rufnummer 569 4444 tun. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer