Stimmen-Spektakel: Dokumentation liegt vor.

Zehn Schulchöre bei einem außergewöhnlichen Projekt: Die jungen Wuppertaler traten im November 2009 in der Stadthalle auf.
Zehn Schulchöre bei einem außergewöhnlichen Projekt: Die jungen Wuppertaler traten im November 2009 in der Stadthalle auf.

Zehn Schulchöre bei einem außergewöhnlichen Projekt: Die jungen Wuppertaler traten im November 2009 in der Stadthalle auf.

Archiv

Zehn Schulchöre bei einem außergewöhnlichen Projekt: Die jungen Wuppertaler traten im November 2009 in der Stadthalle auf.

Wuppertal. 26 Konzerte und sieben Workshops an 30 verschiedenen Orten in der ganzen Stadt: Das "Festival der Stimmen 2009" war ein voller Erfolg. Nun weckt eine Dokumentation Erinnerungen: Sie stellt das zehntägige Projekt mit vielen Bildern vor.

Dem 64 Seiten starken Buch liegt eine CD bei - ein Mitschnitt eines Konzerts mit zehn Schulchören. Mehr als 500 junge Sänger hatten ihre Stimmen im November 2009 in der Stadthalle erhoben. Die CD ist für 6 Euro auch im Digipack mit mehrseitigem Booklet erhältlich (Infos: Telefon 442703).

1200 Sänger hatten sich am Festival beteiligt und 8000 Zuhörer begeistert. Auch darüber freut sich Erhard Ufermann (Evangelischer Kirchenkreis Wuppertal), der den musikalischen Reigen organisiert hatte: "Mehrere Chöre verzeichnen einen signifikanten Zuwachs." In Zusammenarbeit mit den Schulen ist bereits ein weiteres Konzert geplant, das Christoph Spengler leitet. Es soll am 7.April 2011 in der Stadthalle über die Bühne gehen. thö

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer