Kammerspiel mit giftigem Unterton

Wuppertal. Es ist eine traurige Begegnung: Im Stück „Gift. Eine Ehegeschichte“ trifft sich ein Elternpaar, das längst kein Paar mehr ist, zehn Jahre nach dem Tod seines Kindes am Friedhof, weil die Gräber umgebettet werden sollen. All die Jahre haben sie sich nicht gesehen. Im wahren Leben können... mehr

Starke Striche und bunte Farben

Wuppertal. Große fröhliche Bilder in leuchtenden Farben hat Anke Büttner zum Thema Essen gemacht – Auftraggeber war die Katholische Citykirche St. Laurentius, die sie im vorigen Jahr zur Fastenzeit an den Altar gestellt hat. Jetzt hängen die Szenen als Blickfang in der neuen Ausstellung im... mehr

Opernintendant Toshiyuki Kamioka geht nach Kopenhagen

Wuppertal. Wie die „Copenhagen Phil“ – das Sinfonieorchester der dänischen Hauptstadt Kopenhagen – auf ihrer Homepage mitteilt, wird Toshiyuki Kamioka ab der nächsten Spielzeit ihr neuer Chefdirigent. Man sei sehr stolz und glücklich, ihn für vier Jahre ernannt zu haben, heißt es dort. Der in... mehr

Tonleiter: Ein Reigen durch die Musikgeschichte

Wuppertal. Die zweite Veranstaltung der Reihe „Tonleiter“ dieser Saison im Pavillon des Skulpturenparks Waldfrieden war für Musikliebhaber, die vornehmlich reine Dur-Moll-Klänge gewohnt sind, keine leichte Kost. Dennoch war die Neugier groß, das Glasgebäude ausgezeichnet besucht, als es... mehr

Die Kammerphilharmonie spielt Mahler und düstere Liebeslieder

Wuppertal. Einen erfolgreichen Einstieg hat die Wuppertaler Kammerphilharmonie in der Immanuelskirche, ihrem neuen festen Spielort, geschafft: Das erste Konzert im November war recht gut besucht. Fürs zweite Konzert am 13. Februar hat Ensemble-Gründer und -Leiter Werner Dickel mit seinen 14... mehr

Heiner Müllers „Quartett“: „Das Fleisch ist die Nahrung der Gräber“

Wuppertal. Kann das denn funktionieren? Ein Schauspieler spielt vier Rollen, ohne Kostüm oder Maske wechseln zu können? Dass das grandios geht, zeigte Uwe Dreysel bei der Premiere des Wuppertaler Schauspiels von Heiner Müllers „Quartett“ am Donnerstag im Kleinen Foyer des Opernhauses. Mit sehr... mehr

Die Legende lebt für einen Abend

Wuppertal. Die Musik war laut und schnell, die Zeiten wüst. Jedenfalls wenn man vor 20/30 Jahren zur Speedmetal Band Regicide oder ihrem Umfeld gehörte. „Wir hatten um 1995 einen sehr großen Probenraum in einem Hochbunker“, sagt Bassist und Gründungsmitglied Rob Schomaker. „In dem haben drei aus... mehr Leser-Kommentare: 3

Neue Chefin für das Tanztheater Pina Bausch

Wuppertal. Das Tanztheater Pina Bausch hat eine neue Leitung. Erstmals übernimmt eine Intendantin die Führung der weltberühmten Compagnie. Adolphe Binder kommt aus Göteborg nach Wuppertal. Sie erhält einen Vorvertrag bis Anfang nächsten Jahres. Danach wird sie offiziell als Chefin des Tanztheaters... mehr

Stadtleben

Minou sucht geduldige Menschen

Wuppertal. Minou, eine elfjährige, zurückhaltende Wohnungskatze zeigte sich im Tierheim anfangs als sehr scheue Fellnase. Mittlerweile ist sie schon viel aufgeschlossener und lässt sich auch schon mal streicheln. Die hübsche Minou wünscht sich daher katzenerfahrene Menschen mit viel Zeit und... mehr

Wirtschaft

Schnäppchenjagd: Gute Resonanz auf die „zweite Bescherung“

Wuppertal. Die Temperaturen sind überwiegend mild – jedenfalls für die Jahreszeit – und von Schnee und Eis ist weit und breit nichts zu sehen: Keine guten Voraussetzungen für den Winterschlussverkauf, der derzeit in seine letzte Phase geht. Wie sehen Einzelhändler den bisherigen Verlauf, und wie... mehr 14

Stadtteile

Unterkirchen: Neues Spielgerät soll bald stehen

Unterkirchen. Trostlos sah es zuletzt am Spielplatz Unterkirchen aus, doch jetzt tut sich was: Der erste Bauabschnitt für die Erneuerung hat begonnen. Bereits in der übernächsten Woche soll das neue Spielgerät „bespielbar sein“, wie Stadtsprecherin Ulrike Schmidt-Keßler ankündigt. „Schön, dass es... mehr 6

Anzeige
Anzeige

Sport

WSV: A-Jugend gewinnt Vier-Punkte-Spiel gegen Fortuna Köln

Wuppertal. Den A-Jugend-Fußballern des Wuppertaler SV ist der erhoffte Start aus der Winterpause gelungen. Durch einen 3:0(0:0)-Heimerfolg gegen Mitkonkurrent Fortuna Köln konnten die Wuppertaler den letzten Platz in der A-Jugend-Bundesliga West verlassen und haben die Nichtabstiegs-Ränge in... mehr

 

Anzeige
Anzeige

W.Zetti

Wie neu geboren

W. Zettis Freundin macht gerade eine berufliche Weiterbildung. Um die abzuschließen, musste sie sich zur Prüfung anmelden. Dafür waren einige Unterlagen gefragt, unter anderem eine beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde. Kein Problem, dachte sie. Schnell war ein Termin beim Einwohnermeldeamt... mehr

WZ-LIVETICKER

KONTAKT LOKALREDAKTION WUPPERTAL

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG