Das Thema Orchester-Fusion entwickelt sich zu einer unendlichen Geschichte. Gestern wurde ein weiteres Kapitel geschrieben, doch das Ende ist nach wie vor offen. Nach allen Vorgeschichten war ein entscheidendes Signal aus hochkarätig besetzter Runde zu erwarten. Dass die Hängepartie nun weitergeht, ist eine Überraschung, die nicht nur für die unmittelbar beteiligten Musiker eine Zumutung ist. Natürlich sind weitreichende Entscheidungen gut zu überlegen. Eine Endlos-Diskussion schadet jedoch dem Image der Sinfoniker und der ganzen Stadt.

 

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer