Klaus Koch
Ein Kommentar von Klaus Koch.

Ein Kommentar von Klaus Koch.

Ein Kommentar von Klaus Koch.

Bis zu 23 verschiedene Sprachen sind in den Wuppertaler Kindertagesstätten zu hören. Zusätzlich zur Sprachförderung dort, versucht die Stadt auch die Eltern zu erreichen. Weiterführende Schulen bilden ganze Klassen, um die Sprache bei Migrantenkindern zu fördern. Dazu kommen beispielsweise noch Familienzentren. „So viel Aufwand“, klagen da manche. Eine Statistik wie die zur Schuleingangsuntersuchung zeigt aber, wie nötig das ist – und wie schön astreines Deutsch aus fremd anmutenden Gesichtern klingt.

 

Leserkommentare (8)


() Registrierte Nutzer