Ein Vierjähriger wurde in Wuppertal von einem Streifenwagen erfasst. Der Junge hatte sich von der Hand seiner Mutter losgerissen und war auf die Straße gelaufen.

SR5_5128.JPG
Bild von der Unfallstelle.

Bild von der Unfallstelle.

Rossbach

Bild von der Unfallstelle.

Wuppertal. Ein Vierjähriger wurde in Wuppertal von einem Streifenwagen erfasst. Der Junge hatte sich von der Hand seiner Mutter losgerissen und war auf die Straße gelaufen.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall am Freitag gegen 15.30 Uhr an der Neumarktstraße in Wuppertal. Eine Mutter lief mit ihrem Kind auf dem Gehweg. An einem Fußgängerüberweg riss sich das Kind plötzlich los lief bei rot über die Straße. Ein Streifenwagen der Polizei konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, und erfasste das Kind. Glücklicherweise blieb der Junge unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Neumarktstraße für den Verkehr komplett gesperrt. red     

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer