Die Katzendame wurde von ihren Besitzern ausgesetzt. Jetzt möchte sie verwöhnt werden.

Die Katzendame wurde von ihren Besitzern ausgesetzt. Jetzt möchte sie verwöhnt werden.
Lilo ist eine echte Kämpferin. Ihr wurde bereits ein Mammakarzinom an der Gesäugeleistung sowie die Gebärmutter entnommen.

Lilo ist eine echte Kämpferin. Ihr wurde bereits ein Mammakarzinom an der Gesäugeleistung sowie die Gebärmutter entnommen.

Katzenschutzbund

Lilo ist eine echte Kämpferin. Ihr wurde bereits ein Mammakarzinom an der Gesäugeleistung sowie die Gebärmutter entnommen.

Elberfeld. Lilo ist eine sehr liebe und verschmuste Katzendame, die in ihrem Leben schon einiges mitmachen musste. Ihr Alter wird auf sechs bis acht Jahre geschätzt. Laut Katzenschutzbund wurde sie – bedingt durch einen Umzug – einfach vor die Tür gesetzt.

Lilo war sehr krank und musste sich einer großen OP unterziehen. Ein Mammakarzinom an der Gesäugeleiste und die Gebärmutter mussten entfernt werden, aber die kleine Kämpferin hat das alles mit Bravur gemeistert.

Die Tierärzte sind sich sicher, dass sie alles entfernen konnten. Der Katzenschutzbund wünscht sich für Lilo ein schönes, ruhiges Zuhause, in dem sie einfach nur verwöhnt wird. Lilo ist eine Einzelkatze, keine Freigängerin, freut sich aber bestimmt über einen schönen Balkon, auf dem sie in der Sonne liegen kann. Ganz wichtig ist ihr ein Schoß zum Knuddeln und Schmusen.

Die WZ stellt jede Woche in Kooperation mit dem Katzenschutzbund Wuppertal und dem Verein Pechpfoten ein Tier der Woche vor. Weitere Informationen zu Lilo sowie der Vermittlung gibt es unter Telefon 75 35 04. Wer eine der Samtpfoten des Vereins kennenlernen möchte, kann dies dienstags, donnerstags, samstags und sonntags nach vorheriger Terminvereinbarung tun. Alle Tiere des Katzenschutzbundes werden entwurmt, kastriert, gechipt und geimpft vermittelt.

katzenschutzbund-wuppertal.de/startseite

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer