Kind auf dem Schulweg
Symbolbild

Symbolbild

dpa

Symbolbild

Wuppertal. Am Freitag kam es in Wuppertal auf der Heckinghauser Straße zu einem Verkehrsunfall, an dem ein Kind beteiligt war. Nach Angaben der Polizei überquerten zwei Schulkinder gegen 7:45 Uhr die Heckinghauser Straße in Höhe der Rankestraße. Auf dem Zebrastreifen blieben sie zunächst stehen und warteten auf eine Möglichkeit, die Straße weiter zu überqueren. Eine Autofahrerin auf der linken Fahrspur hielt an und wollte den Kindern das Weitergehen ermöglichen.

Als die beiden los liefen, näherte sich ein Pkw auf der rechten Fahrspur und kollidierte leicht mit einem der Kinder. Die beiden rannten nach dem Zusammenstoß weg, der Pkw fuhr in Richtung Langerfeld weiter. Mit Hilfe von Zeugenhinweisen konnte die Fahrerin des Pkw ermittelt werden.

Jetzt sucht das Verkehrskommissariat nach den beiden Schulkindern.
Zeugen beschrieben sie wie folgt: 1. Kind (soll leicht vom Pkw berührt worden sein): Junge, ca. 8-9 Jahre alt, mittelblonde Haare, bunter Scout-Tornister mit Reflektoren. 2. Kind: ca.8-9 Jahre alt, 145 cm groß.

Zeugen, die Hinweise zur Identität der Kinder geben können werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Wuppertal unter der Telefonnummer 0202 / 2840 zu melden. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer