Symbolfoto.
Symbolfoto.

Symbolfoto.

Marcel Kusch

Symbolfoto.

Wuppertal. Am Freitag gegen 16.45 Uhr wurde in Wuppertal ein Siebenjähriger beim Fahrradfahren von einem Auto erfasst und verletzt.

Eine 44-jährige Wuppertalerin befuhr mit ihrem Audi die Wikingerstraße in südlicher Richtung und bog von dort in westliche Richtung in die Sternstraße ein. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit dem Jungen, der mit dem Rad vom Gehweg auf die Wikingerstraße fuhr.

Der Junge wurde über die Motorhaube des Audi geschleudert und blieb auf dem gegenüberliegenden Gehweg liegen. Er wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer