50236554704_9999.jpg

Fischer, Andreas (f22)

Wuppertal. Mit der Sperrung des Kiesbergtunnels am Montag ab 9 Uhr beginnen die Arbeiten an der Umrüstung der Brandmeldeanlage. Erst am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt, 8. Mai, stehen die Fahrbahnröhren gegen 18 Uhr wieder zur Verfügung. Während der Bauzeit werden nicht wenige Fahrer auf den benachbarten Burgholz-Tunnel ausweichen. Wie berichtet, werden 130 000 Euro in die Brandschutztechnik investiert, um zu verhindern, dass es weiterhin immer mal wieder zu einem Fehlalarm kommt. An der Außenseite des Tunnels Richtung Sonnborn wird aller Voraussicht nach noch bis Oktober gearbeitet (Foto: Archiv): Am Westportal stehen weitere Betonarbeiten an, bevor der Mauerabschluss unter anderem auch mit einem Geländer versehen wird. mel

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer