Auch in Solingen und Remscheid schließt der Carriba-Nachfolger Standorte. Mitarbeiter werden nicht entlassen.

wza_400x266_609829.jpg
Carriba gibt es ab 1. April nicht mehr.

Carriba gibt es ab 1. April nicht mehr.

Andreas Fischer

Carriba gibt es ab 1. April nicht mehr.

Wuppertal. Wenn die Bremer Firma Cambio zum 1. April das Carsharing-Angebot in Wuppertal übernimmt, sollen die Standorte in Ronsdorf, Remscheid und Solingen geschlossen werden. Cambio teilte heute außerdem mit, dass für zwei weitere Plätze zudem noch kein Mietvertrag unterschreieben sei. Einen neuen Schwerpunkt wolle das Carsharing-Unternehmen allerdings in Elberfeld setzen. Vor allem am Ölberg sehe man starkes Wachstumspotenzial. 

Die Stadtwerke, die das Car-Sharing bislang unter dem Namen "Carriba" betrieben haben, teilen heute mit, dass alle Mitarbeiter andere Aufgaben innerhalb des Unternehmens bekommen. Die 46 Leasing-Fahrzeuge würden an die Vertragspartner zurückgegeben. Cambio kündigt an, den Fahrzeugpark an einigen Standorten aufzustocken. Abo-Kunden der WSW werden weiterhin Vergünstigungen eingeräumt.vezi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer