Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

Nicolas Armer/dpa

Symbolbild

Wuppertal. Ein jugendlicher Krad-Fahrer verletzte sich am Montagnachmittag, gegen 13.50 Uhr, bei einem Unfall auf der Badischen Straße schwer. Ein 56-jähriger Opel-Fahrer musste vor der Kreuzung Öhder Straße/Bockmühle anhalten, weil die Ampel auf Rot sprang.

Das erkannte der 17-Jährige, der mit seiner Yamaha dahinter fuhr, zu spät. Der Jugendliche fuhr mit dem Krad ins Heck des Opels und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu, die stationär im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer