Thomas Meyer, Anne Lütkes, Andreas Mucke, Burkhard Mast-Weisz, Tim Kurzbach, Sylvia Löhrmann v.l.
Thomas Meyer, Anne Lütkes, Andreas Mucke, Burkhard Mast-Weisz, Tim Kurzbach, Sylvia Löhrmann v.l.

Thomas Meyer, Anne Lütkes, Andreas Mucke, Burkhard Mast-Weisz, Tim Kurzbach, Sylvia Löhrmann v.l.

Andreas Fischer

Thomas Meyer, Anne Lütkes, Andreas Mucke, Burkhard Mast-Weisz, Tim Kurzbach, Sylvia Löhrmann v.l.

Wuppertal. Der Präsident der Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid (IHK), Thomas Meyer, hat am Mittwochabend auf dem Empfang der IHK zum neuen Jahr einmal mehr auf die Bedeutung der Zusammenarbeit im Städtedreieck hingewiesen. „Es geht nur Bergisch“, sagte er vor 1150 geladenen Gästen im Großen Saal der Stadthalle angesichts der Herausforderungen, die auf die exportorientierte Region zukommen.

IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Wenge begrüßte neben den Oberbürgermeistern der Bergischen Städte auch die stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes NRW. Sylvia Löhrmann, und die Präsidentin des Regierungsbezirkes Düsseldorf, Anne Lütkes. Gastredner war in diesem Jahr der Wirtschaftsjournalist Roland Tichy. ll

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer