Am 25. und 26. August steigt bereits die die neunte Auflage.

Zum Ende der Sommerferien bietet sich noch einmal die Chance auf eine Kurzreise nach Schottland: Am 25. und 26. August finden auf dem Gelände der CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe (Bundeshöhe 7) zum 9. Mal Highland Games statt.

Die Friends of Clan MacLaren e.V. und das Team der CVJM-Bildungsstätte sorgen an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr für ein umfangreiches Rahmenprogramm mit schottischen Marktständen, historischem Lager und kulinarischen Köstlichkeiten. Pipe (Dudelsack) Bands aus Wuppertal und aus Oberberg sowie das Wupper-Musik-Corps gestalten den musikalischen Rahmen. Neben den Highland Games mit Sportarten wie Tauziehen, Baumstammwerfen und Heuballenwerfen gibt es zum dritten Male eine Pipe Competiton, ein Wettbewerb der Dudelsackspieler.

Los geht es am Samstag um 10.30 Uhr mit den NRW-Landesmeisterschaften der Damen und den Meisterschaften in der Gewichtsklasse B-Heavy. Um 18 Uhr gibt es Live-Musik und um 20 Uhr spielt die Gruppe „Glengar“ Irish Folk. „Die Spielfreude und der keltische Virus dieser Irish-Folk-Band überträgt sich unweigerlich auf das Publikum, wie wir schon 2017 erfahren konnten“, so die Veranstalter. Um 22 Uhr tritt der Lone-Piper auf und beendet den ersten Abend.

Am Sonntag laden die Schotten um 9.30 Uhr zum keltischen Gottesdienst ein. Ab 11 Uhr startet mit einem Umzug der eigentliche Höhepunkt des Wochenendes: die Highland Games. Gegen 13 Uhr startet dann die Pipe Competition.

Das Schwebebahnbistro ist an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet und bietet Waffeln, Kaffeespezialitäten und Kaltgetränke an. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer