Jörg S
Dieses Foto von Jörg S. hat die Polizei veröffentlicht, um Hinweise auf dessen Aufenthaltsort zu erhalten.

Dieses Foto von Jörg S. hat die Polizei veröffentlicht, um Hinweise auf dessen Aufenthaltsort zu erhalten.

privat

Dieses Foto von Jörg S. hat die Polizei veröffentlicht, um Hinweise auf dessen Aufenthaltsort zu erhalten.

Wuppertal. Mit einem Großaufgebot zu Fuß und einem Helikopter sucht die Polizei seit Dienstagabend den 51-jährigen Jörg S.. Seit 23 Uhr wird er vermisst. Die Ermittler halten für möglich, dass sich der Mann selbst etwas antun könnte. Bereits in der vergangenen Nacht kreiste deshalb ein Helikopter über dem Südwesten der Stadt - viele Wuppertaler waren auf die Geräusche aufmerksam geworden. Am Mittwochnachmittag wurde die Suche am Friedrichsberg oberhalb der Rheinstraße aus der Luft und am Boden mit Spürhunden und Kräften der Einsatzhundertschaft fortgesetzt. Bislang ohne Erfolg.

Jörg S. hat sich nach Erkenntnissen der Polizei zu Fuß von der Moselstraße entfernt, möglicherweise in Richtung Staatsforst Buchholz. Sie sucht nun Zeugen, die den Vermissten seit dessen Verschwinden am Dienstagabend bemerkt haben. Er ist etwa 1,80 Meter groß, von stabiler Statur und hat lange, blonde Haare und einen Bart. Er trug eine hellblaue Jeansjacke, ein Schalke-T-Shirt und eine dunkle Lonsdale-Jogginghose mit roten Streifen. Auf dem Kopf trug er eine dunkle Wollmütze. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 2840 entgegen.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer