Wegen Bauarbeiten ist der Hauptbahnhof Wuppertal komplett vom Zugnetz abgekoppelt.
Wegen Bauarbeiten ist der Hauptbahnhof Wuppertal komplett vom Zugnetz abgekoppelt.

Wegen Bauarbeiten ist der Hauptbahnhof Wuppertal komplett vom Zugnetz abgekoppelt.

Federico Gambarini

Wegen Bauarbeiten ist der Hauptbahnhof Wuppertal komplett vom Zugnetz abgekoppelt.

Düsseldorf. Ob Berufspendler und Freizeitreisender: Für viele Menschen gehören Züge und Bahnhöfe zum Alltag. Mehr als fünf Millionen Reisende in Deutschland nutzen täglich den Schienenverkehr. Wie zufrieden Bahnkunden mit dem Zugverkehr sind, wird regelmäßig in Studien festgehalten. Doch wie zufrieden sind die Deutschen mit ihren Bahnhöfen? Dieser Frage ist das Vergleichsportal "Netzsieger" auf den Grund gegangen. Anhand von 7 000 Google-Rezensionen hat das Unternehmen aus Berlin die Hauptbahnhöfe der 30 größten Städte Deutschlands miteinander verglichen und in einem Ranking angeordnet. 

Kölner Hauptbahnhof auf Platz eins

Unangefochten auf Platz eins steht der Hauptbahnhof in Köln mit einer Spitzenwertung von 4,9 von 5 möglichen Punkten.Mit 280 000 Reisenden täglich ist er auch der am stärksten frequentierte Bahnhof der Republik. Die NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf muss sich hingegen mit Platz sechs und 3,9 Punkten zufrieden geben. Wenig angetan sind die Google-Nutzer von Mönchengladbach. 96 Google-Nutzer bewerteten den dortigen Bahnhof mit 3 Punkten. Noch schlimmer erwischt es nur Wuppertal. Die mageren 2,6 Punkte der 81 Kritiker reichen nur für den letzten Platz. jp

Das komplette Ranking gibt es hier zum nachlesen.     

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer