Wuppertal. Am Dienstag, 3. Juli, gibt es im Rahmen der NRW-Polizei-Kampagne „Brems Dich – rette Leben“ ab 6 Uhr die zweite Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons (die WZ berichtete). Die Polizei will dabei auch die Wuppertaler beteiligen. Sie sollen ihre sogenannten „Wutpunkte“ – damit sind Raserzonen in der unmittelbaren Nachbarschaft gemeint – der Polizei telefonisch oder per E-Mail mitteilen.

Dazu hat die Kreispolizeibehörde Wuppertal am Montag und Dienstag, 25. und 26. Juni, jeweils von 8 bis 18 Uhr ein Bürgertelefon geschaltet. Die Rufnummer lautet: 284-7111. Außerdem ist die Polizei im Rahmen der „Wutpunkte“-Aktion ab Montag, 25. Juni, 8 Uhr, bis Mittwoch, 27. Juni, 6 Uhr, per E-Mail zu erreichen. Unter allen Vorschlägen werden dann die Messstellen ausgewählt. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Messungen zu begleiten.

» Die E-Mail-Adresse für die Mitteilung der „Wutpunkte“ lautet

blitzmarathon.wuppertal@ polizei.nrw.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer