Bei einer Einbruchserie am Wochenende machten die Täter kuriose Beute.

Kriminalität
Taten in Serie: Am Wochenende waren in ganz Wuppertal wieder Einbrecher am Werk.

Taten in Serie: Am Wochenende waren in ganz Wuppertal wieder Einbrecher am Werk.

Archiv

Taten in Serie: Am Wochenende waren in ganz Wuppertal wieder Einbrecher am Werk.

Wuppertal. Riesenpech für die Bewohner eines Einfamilienhauses an der Hermannshöhe in der Elberfelder Südstadt: Nur 35 Minuten Abwesenheit nutzten unbekannte Täter, um am späten Nachmittag des vergangenen Samstags – Tatzeit laut Kripo: zwischen 17.10  Uhr und 17.45 Uhr einzusteigen. Die ungebetenen Gäste hatten eine Terrassentür aufgehebelt und ließen dann neben einem Laptop auch einen Damen-, einen Herrenmantel und einen Schal mitgehen.

Kurios der Einbruch ins Schuhhaus Wagner am Loh: In der Nacht von Samstag auf Sonntag erbeuteten die Täter dort laut Kripo eine halb gefüllte Spardose und ein Paar Wanderschuhe.

Bäckerei in Cronenberg: Mehrere hundert Euro gestohlen

An der Hauptstraße in Cronenberg brachen unbekannte Täter am vergangenen Freitag zwischen 19.45  Uhr und 22.40 Uhr in die Bäckerei Steinbrink ein. Die Beute: mehrere hundert Euro.

Den Urlaub der Bewohner eines Reihenendhauses an der Krummacherstraße in der Varresbeck nutzten Einbrecher für einen ungebetenen Besuch. Irgendwann in der Zeit zwischen dem vergangenen Mittwoch bis zum Samstag stiegen sie ein und erbeuteten Schmuck.

Einbrecher am Steinenfeld entkommen im letzten Moment

Beinahe wären Einbrecher, die am Steinenfeld (Ostersbaum) unterwegs waren, auf frischer Tat erwischt worden. Als die Bewohner einer Hochparterre-Wohnung am Samstag gegen 21.20  Uhr nach Hause kamen, nahmen die Täter so wie sie gekommen waren – durch ein aufgehebeltes Fenster – Reißaus und entkamen samt ihrer Beute: Schmuck und Geld. Einbruch auch an der Schwarzbach in Oberbarmen: In der Nacht von Samstag auf Sonntag ließen die Täter dort ebenfalls Geld mitgehen.