Wuppertal. Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einer 45-jährigen Frau und ihrem 31-jährigen Lebensgefährten kam es Sonntagnacht gegen 2.55 Uhr in einer Wohnung an der Straße Steinbeck in Elberfeld. Nach einem gemeinsamen Kneipenbesuch schlug und trat der Mann auf seine Freundin ein.

Die Frau wehrte sich mit einem Messer. Sie stach dem 31-Jährigen in den Oberarm und verletzte ihn leicht. Der Frau musste mit zur Blutprobe. Gegen den Mann wurde eine Wohnungsverweisung ausgesprochen. Da er diese jedoch ignorierte und nach seiner ambulanten Behandlung im Krankenhaus sofort wieder zur Wohnung zurückkehrte, verbrachte er den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer