Trockner und Waschmaschine waren nach dem Brand nicht mehr zu gebrauchen.
Trockner und Waschmaschine waren nach dem Brand nicht mehr zu gebrauchen.

Trockner und Waschmaschine waren nach dem Brand nicht mehr zu gebrauchen.

Wolfgang Westerholz

Trockner und Waschmaschine waren nach dem Brand nicht mehr zu gebrauchen.

Wuppertal. Am Samstag brannte nach Auskunft der Polizei gegen 11.40 Uhr in der Wilhelm-Hedtmann-Straße das Badezimmer eines Einfamilienhauses. Das Feuer entstand vermutlich durch einen technischen Defekt an einem Wäschetrockner, wie die Polizei weiter mitteilte. Bei dem Versuch, die Flammen zu löschen, atmeten drei Hausbewohner im Alter von 8, 18 und 45 Jahren Rauchgas ein und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf 9000 Euro. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer