Einen Fahndungserfolg meldet die Wuppertaler Polizei. Sie konnte drei Tatverdächtige festnehmen, die im August versucht haben sollen, die Sparkasenfiliale an der Schützenstraße in Barmen zu überfallen.

polizei syb
Symbolbild

Symbolbild

Polizei

Symbolbild

Wuppertal.  Einen Fahndungserfolg meldet die Wuppertaler Polizei. Sie konnte drei Tatverdächtige festnehmen, die im August versucht haben sollen, die Sparkasenfiliale an der Schützenstraße in Barmen zu überfallen.

Wie die Polizei am Montag erichtete, hatte sich der bewaffnete Raubüberfall am 18. August zugetragen. Noch am Tatort sei damals ein 36-jähriger Mann festgenommen worden. Im Laufe der Ermittlungen gelang es, am 19. Oktober einen 41-jährigen und am 10. November einen 32-jährigen Mann dingfest zu machen. Alle drei waren mutmaßlich am Überfallversuch beteiligt und wurden nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft gegen sie anordnete.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer