wza_400x210_764234.jpg
Der Umbau am Döppersberg soll von einem öffentlich tagenden Gremium begleitet werden.

Der Umbau am Döppersberg soll von einem öffentlich tagenden Gremium begleitet werden.

Archiv

Der Umbau am Döppersberg soll von einem öffentlich tagenden Gremium begleitet werden.

Wuppertal. Der Umbau des Döppersbergs wird in Zukunft von einer sogenannten Planungs- und Baubegleitkommission begleitet werden. Das entschied am Montagabend der Stadtrat gegen die Stimmen von Grünen und Linken. Mitglieder der Kommission sind Bernhard Simon (CDU), Michael Müller (CDU), Andreas Weigel (CDU), Klaus Jürgen Reese (SPD), Volker Dittgen (SPD), Alexander Schmidt (FDP) und Klaus-Dieter Lüdemann (Grüne). Diskussionen über die Kommission gab es, als Peter Vorsteher (Grüne) seine Befürchtung äußerte, die Kommission tage nicht öffentlich, weswegen eine demokratische Mitwirkung nicht möglich sei. In dem Beschluss heißt es jedoch wörtlich: "Die Kommission tagt regelmäßig und öffentlich." rom

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer