Wuppertal. Nun ist es offiziell: Die Wuppertaler CDU nimmt Kooperationsverhandlungen mit der SPD auf, um die große Kooperation in der Stadt fortzusetzen. In einer Mitteilung der CDU-Ratsfraktion heißt es, dass sowohl Fraktion als auch Kreisvorstand der CDU einstimmig beschlossen haben, die Gespräche mit den Sozialdemokraten aufzunehmen. Bei den Sondierungen der vergangenen Wochen habe sich herausgestellt, dass weder eine bürgerliche Mehrheit noch eine schwarz-grüne Kooperation möglich gewesen seien. Red 

Alle Infos zur Kommunalwahl in Wuppertal gibt's hier im WZ-Special.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer