Der junge Mann hat die Wagen an der Berliner Straße sowie an der Straße Rosenau beschädigt. Zeugen beobachteten ihn und hielten ihn fest.

Polizei - Symbolbild Syb
$caption

$caption

Friso Gentsch/dpa

Wuppertal. In den frühen Morgenstunden des Montags beschädigte ein Mann mehrere Fahrzeuge an der Berliner Straße und an der Straße Rosenau. Gegen 0.15 Uhr meldeten Zeugen einen jungen Mann, der an einem geparkten Auto an der Berliner Straße die Scheibe eingeschlagen hatte. Der Täter konnte von einem Passanten festgehalten und von Polizeibeamten vorläufig festgenommen werden.

Gegen 1.45 Uhr stellte ein Hinweisgeber fest, das an der Straße Rosenau ebenfalls vier Fahrzeuge beschädigt wurden. An allen Pkw waren die Scheiben eingeschlagen. In einem Auto befand sich eine Brieftasche, die der Täter dort verloren hatte. Den ersten Ermittlungen zur Folge handelt es sich um dieselbe Person.

Der angetrunkene 18-Jährige musste die Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer