Während der Telefonate zeigt das Display am Telefon der Senioren die Nummer 0202110 an.

Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

Roland Weihrauch/dpa

Symbolbild

Wuppertal. Seit Mittwochabend ist es im Wuppertaler Stadtgebiet vermehrt zu Anrufen bei älteren Menschen gekommen, bei denen sich die Anrufer als Polisten ausgaben. Die anrufer erklärten, dass sie Einbrecher festgenommen hätten. Es seien aber noch andere Einbrecher aus der Bande auf freiem Fuß, die es auf das Ersparte der Senioren abgesehen hätten. Dann fragten die vermeintlichen Polizisten die älteren Leute nach ihrem Guthaben und Wertgegenständen aus und wollten wissen, wann sie zu Hause seien. Während der Telefonate zeigte das Display am Telefon der Senioren die Nummer 0202110 an.

Die Polizei warnt eindringlich davor, am Telefon Daten mitzuteilen. Der Tipp: Gibt sich ein Anrufer als Polizist aus, dann legen Sie auf. Rufen Sie die örtliche Polizeibehörde oder den Notruf 110 an und bitten um Hilfe. Nehmen Sie zur Unterstützung Kontakt zu Ihren Angehörigen auf. Geben Sie unbekannten Menschen am Telefon keine Auskünfte über Ihre Vermögensverhältnisse oder sonstige persönliche Daten. Öffnen Sie Fremden nicht die Tür und übergeben unbekannten Personen niemals Geld. Wenn Sie Opfer geworden sind, wenden Sie sich auf jeden Fall an die Polizei und erstatten Anzeige. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer